Schaufenberg gewinnt Heimspiel mit 8-1 gegen Granterath

40 Minuten lang spielte unsere Mannschaft am gestrigen Sonntag mit gefühlten
70 Prozent Ballbesitz in der Hälfte unserer Gäste aus Granterath.
Als ein Befreiungsschlag eines Gästespielers 25 Meter vor unserem Tor landete
und ein Angreifer der Gäste den Ball mit nur einem Kontakt direkt ins Tor schoss,
lag unser Team zur Verwunderung aller Zuschauer mit 0-1 hinten.

Auch nach dem überraschenden Rückstand fand das Spiel fast ausschließlich vor
dem Tor der Gäste statt. Nils Feddersen erzielte dann zur Erleichterung unserer Jungs in der 45. Minute nach
einer unübersichtlichen Strafraumszene den verdienten Ausgleichtreffer zum 1-1 Halbzeitstand.

Unser Trainer und unsere Mannschaft  nutzten dann die Halbzeitpause um sich erneut auf den
Gegner einzustellen und legten im zweiten Spielabschnitt  deutlich an Spielgeschwindigkeit  zu.

In der Folge zeigte sich, dass unser Gegner mit dem nun aggressiveren Angriffsspiel unserer Mannschaft
nicht zurecht kam und so konnten unsere Jungs das Spiel deutlich für sich entscheiden.

Unsere Torschützen waren:

2-1         49. Minute        Nils Feddersen
3-1        50. Minute         Julian Burghardt
4-1        52. Minute        Fabian Reuen
5-1        56. Minute         Marc Schmidt
6-1        72. Minute        Nils Feddersen
7-1        82. Minute        Phillip v.d. Berg
8-1        90. Minute        Lukas Otten

O.B.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.