Germania Rurich gegen SVGWS 0:7

Auswärtssieg in Rurich

img_9462

 

Von Beginn an übernahmen die Grün Weissen das Geschehen auf dem Platz und drängten die Gastgeber im gesamten Spiel in die eigene Hälfte. Es rollte ein Angriff nach dem  Anderen auf das Abwehrbollwerk der Gastgeber. Die Grün Weissen erarbeiteten sich einige sehr gute Torchancen, doch es dauerte bis zur 19 min. als man zum ersten Mal Jubeln durfte. Marijan J. wurde schön freigespielt und er ließ sich diese Chance zum 1:0 nicht nehmen. Nun kamen die besten 10 Minuten der Grün Weissen. Man machte weiter Druck und spielte einen guten Ball nach vorne. Daniel E. und Torben K. (21 u. 23 min.) schraubten das Ergebnis binnen 3 Minuten auf 3:0. Halbzeit.

img_9450

Die zweite Hälfte ließen die Grün Weissen etwas lockerer angehen, doch Torsten G. konnte mit einem satten Weitschuss das Ergebnis auf 4:0 hochschrauben. Marcel F., Kevin L. und Marijan J. erhöhten in regelmäßigen Abständen auf 7:0. Dies war auch der Endstand.

img_9447

Fazit. Respekt an die Gastgeber, die sich zu keinem Zeitpunkt  hängen ließen und immer ein fairer Gegner waren. (F.H.)

Herren unterliegen mit 0:3 gegen Gerderath 2

Unnötige Niederlage gegen den Tabellenführer.

An diesem Spieltag gastierte der Tabellenführer aus Gerderath bei den Grün Weissen. Von Beginn an war es ein Spiel auf Augenhöhe und Torchancen waren eher mau. Gerderath hatte zwar mehr Ballbesitz, doch die Gastgeber standen sehr gut. Es dauerte bis zur 21 min. als man in der Vorwärtsbewegung wieder einmal schlampig den Ball verlor und die Gäste sich diese Chance zum 1:0 nicht nehmen ließen. Unsere Jungs blieben unbeeindruckt und erarbeiteten sich zwei gute Chancen, die man aber leider vergab. Halbzeit.

img_9395

Die ersten Minuten gingen an die Gäste, doch wir konnten gut dagegen halten. In der 70 min. bekamen die Gäste einen Freistoß aus der halb linken Position. Die Flanke segelte in den fünf Meter Raum und dort ließ man dem Gästespieler freien Lauf und er köpfte ihn zum 2:0 ein.

 

Unsere Mannschaft versuchte auch nach dem Gegentreffer weiter nach vorne zu spielen, doch zählbares kam nichts mehr raus. In der 90 min. konnten die Gäste das Ergebnis noch auf 3:0 hochschrauben, als man wieder einmal den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte.

Fazit: Das Ergebnis spiegelt das Geschehen auf dem Platz nicht wieder, denn man war nicht drei Tore schlechter. Die Gäste haben die Fehler konsequent ausgenutzt. Auf diese Leistung kann man aufbauen, doch die individuellen Fehler müssen schnellstens abgestellt werden. (F.H.)

A Jugend Tabellenführer

dd

Anbei ein kurzer Bericht von Patty Trüe:

Das 1. Pflichtspiel unserer A-Jugend erfolgreich gegen Gerderath/Helpenstein mit 4:2 gewonnen.                                    Bin stolz auf euch Jungs.

SV Grün-Weiss Schaufenberg
Dabei waren: Alexander Kraiter, Luca Trüe, Raphael Gerhards, Hamed Alikhan, Hassan Maghroum, Marc Schmidt, Mohammed Kuli, Melih Dirimese, Sam Samir, Tolga Çay, Frederik Oberkircher, Hüssein Fakhro, Markus van Veenendaal, Kai Möller und Dominik Braunstein

Torschützen: 3x Tolga und 1x Mohammad

FC Viktoria Wegberg vs. SVGWS am 28.08.2016

Ergebnis: 1:1

Gerechtes Remis

An diesem 1. Spieltag reiste man zum SC Viktoria Wegberg. Nach einer langen Vorbereitung freute man sich, dass es endlich losging. Bei sommerlichen 28 Grad und auf einem Aschenplatz waren die Bedingungen nicht gerade Optimal.

Beiden Mannschaften merkte man die lange Pause an und das Spiel war von Beginn an sehr zerfahren. Torchancen waren hüben wie drüben Mangelware und es spielte sich sehr viel im Mittelfeld ab. Beide Mannschaften hatten in der ersten Hälfte jeweils eine 100%tige zur Führung, doch keiner nutzte sie. Somit ging man torlos in die Pause.

Auch die zweite Hälfte begann so, wie die Erste aufhörte. Wir spielten viel zu viele lange Bälle und die Gastgeber standen in der Defensive gut. In der 80 Minute verlor man in der Vorwärtsbewegung den Ball und die Gastgeber schalteten schnell um und schickten den Stürmer auf die Reise und der ließ sich diese Chance zur Führung nicht nehmen. Doch man ließ nicht den Kopf hängen und bereits im Gegenzug nutzte man eine Unachtsamkeit der Viktoria und Torben K. konnte nur mit einem Foul im Strafraum gestoppt werden, Elfmeter. Dieser wurde von Dennis B. unhaltbar versenkt. Danach tat sich nichts mehr und es blieb beim gerechten Remis.

Fazit: Die Zuschauer sahen eine schlechte Partie und unsere Mannschaft muss sich gewaltig steigern um die Kreisliga C in dieser Saison zu halten. Es war noch sehr viel Sand im Getriebe. (F.H.)

Jugendturniere in Schaufenberg

Am Samstag veranstaltete der SV Grün-Weiss Schaufenberg 1930 e.V. nach 10 Jahren wieder ein Jugendturnier. Vormittags spielten F – Jugendliche ein Turnier im Fair-Play Modus aus.  Es nahmen 7 Mannschaften an diesem Turnier teil. Die Mannschaft aus Hückelhoven belegte den 1. Platz mit 16 Punkten, gefolgt vom BC 09 Oberbruch mit 14 Punkte und dem SC 09 Erkelenz mit 11 Punkten.

IMG_9135

Nachmittags kamen die B-Junioren zum Zug. Es spielten 4 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden. Auch hier hat Hückelhoven  mit 9 Punkten das Turnier gewonnen. Den zweiten Platz belegte der SC 1920 Myhl mit 6 Punkten, gefolgt von der eigenen Jugend aus Schaufenberg mit 3 Punkten.

Bis auf das Wetter ist das Turnier gut gelaufen und wir hoffen es hat allen Spaß gemacht.

Wir möchten uns bei unserem Sponsor fixefete.de bedanken, der die Pokale und Medaillen für die Turniere spendete. Ferner bei Steffi Gollan für die gigantische Kuchenspende. Besonderer Dank gilt allen Helfern, ohne die so ein Turnier nicht zu realisieren wäre. Hervorzuheben ist hier Steffen, der die Spiele hervorragend als Schiedsrichter betreute.  Vielen Dank nochmals hierfür an alle.

Wir hoffen, dass wir diese Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholen  können. (T.N.)

Borussia Hückelhoven vs. SVGWS 1:1

Verdienter Punkt beim Meister

Am letzten Spieltag der Saison ging es für die Grün Weissen zum Meister nach Hückelhoven. Hätte uns vor dem Spiel jemand gesagt, dass wir dort einen Punkt holen, hätten wir es gerne unterschrieben, doch nach dem Spiel war man sich schon einig, hier war mehr drin.

Von Beginn an war Hückelhoven die spielbestimmende Mannschaft, doch unsere Jungs hielten gut dagegen und ließen nicht viel zu. Wir kamen immer wieder zu gefährlichen Kontern, die die Hintermannschaft der Gastgeber vor Schwierigkeiten stellten. Ein Ballverlust in der Abwehr, brachte der Borussia die Führung. Unsere Mannschaft blieb trotz Rückstand sehr konzentriert und blieb ihrer Linie treu. Mit dem 1:0 ging man in die Halbzeit.

Nun übernahmen wir das Geschehen auf dem Platz und spielten eine sehr sehr gute zweite Hälfte. Hinten hatte man alles im Griff und nach vorne spielte man einen guten Ball. In der 48 min. war es ein klasse Konter unserer Mannschaft den unser Capitano zum Ausgleich nutzte. Hückelhoven suchte die Entscheidung aber die besseren Torchancen hatte unsere Mannschaft. Man spielte nach Ballgewinn immer wieder schnell nach vorne und erspielte sich gute Chancen, doch auch alleinstehend vor dem Keeper nutzte man manche Chance  nicht. In dieser Drangphase wurde ein langer Ball Richtung Stürmer zum Konter der Gäste, doch dieser Stand ganz klar im Abseits, doch der unsichere Schiedsrichter ließ weiterspielen. Der Stürmer um kurvte unseren Keeper, doch der Torschuss wurde mit der Hand (Name möchte nicht genannt werden) gestoppt…Elfmeter und rote Karte. Dieser fällige Elfer wurde von unserer Katze zwischen den Pfosten bravourös gehalten. Nun ging es rauf und runter. Nur  5 Minuten später, schwächten sich auch die Gastgeber als nach einem Foul auch ein Akteur  die rote Karte sah. Kurz vor Abpfiff hatten die Fans der Grün Weissen den Torjubel auf den Lippen, als man wiederum gefährlich in den 16er kam, doch der Ball wurde nicht optimal getroffen und der Keeper hatte keine Mühe damit. ABFIFF…

Fazit: Klasse Leistung der Grün Weissen, die den Meister alles abverlangte. Beide Mannschaften wollten das Spiel gewinnen und somit sahen die Zuschauer ein gutes Spiel.

Nun geht es für unsere Jungs in die Sommerpause, obwohl sich alle einig waren, so könnte es weiter gehen.  (F.H.)