Grün-Weiß lässt Punkte liegen

 Gestern war unsere Mannschaft zu Gast  in Kückhoven.

In den ersten 15. Minuten lief das Spiel nur in Richtung Kückhovener Tor.
Gleich 4 Großchancen vermochten unsere Jungs nicht zu verwerten.

In der 17. Spielminute schoss Torben Kasimir den Ball aus 20 Meter an die Querlatte
und Simon Knorr konnte den Abpraller zum 1-0 ins Tor schießen.

Nur 5 Minuten später verwerteten die Kückhovener einen Konter zum 1-1.
Daniel Burghardt bediente dann  in der 69. Spielminute Simon Knorr mit einem Pass
in die Tiefe und Simon konnte nachdem er zwei Gegenspieler ausgespielt hatte unsere
Mannschaft mit 2-1 in Führung schießen.

Nach unserer Führung spielte Kückhoven offensiver und unsere Mannschaft kam zu mehreren
guten Konterchancen. Leider wurden diese wie in der Anfangsphase des Spiels nicht genutzt.

Als unsere Jungs sich in der 90. Minute bereits als Sieger fühlten, flog eine Flanke der Kückhovener
quer durch unseren Strafraum und traf Simon Knorr so unglücklich das der Ball in unserem Tor landete.

Somit endete eine mäßige Partie unserer Mannschaft mit 2-2 und wir konnten nur einen Zähler auf unserem Punktekonto gut schreiben.

Nächsten Sonntag erwarten wir in Schaufenberg die Mannschaft von Viktoria Doveren, die sich wie unsere Jungs bis jetzt 11 Punkte  erspielt haben und als direkter Tabellennachbar hinter uns Platz 7 belegen.

Anstoß ist um 15:00 Uhr im Kobbenthaler-Stadion

O.B.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.